begegnung mit dem fremden ist begegnung mit sich selbst

 

 

 

 

 

 

 

DAKIWA 

 

Gegründet 2002 von Daniel Wahl

 

 

 

ziele, werte

 

I besondere geschichten mit besondere menschen an besonderen orten erzählen.

 

II theater im öffentlichen raum, der den optimalen rahmen für die jeweilige geschichte bietet. der raum als kontrastmittel. menschliches verhalten, wird so in einer form sichtbar, wie es auf der bühne, im theater nicht möglich ist. 

 

III es werden nur soweit räumlichen veränderungen bzw. eingriffe vollzogen, die diesem sichtbarwerden zuträglich sind.

 

IV das selbe gilt auch für die  beleuchtung. auch sie richtet sich nach den vorhandenen begebenheiten des jeweiligen raumes, und greift nur da unterstützend ein um das wesen der geschichte sichtbar zu machen.

 

V ton- musik- und videoeinspielungen sind ebenso wichtige forschungsbereiche. (jeder raum hat seinen eigenen klang. was passiert mit dem Zuschauer, wenn man die akustische identität des raumes intensiviert oder sogar verändert?) 

 

VI die produktionen sollen wenn möglich im in- und ausland gezeigt werden.

 

 

Daniel Wahl produzierte mit seinem Unternehmen DAKIWA, 2003 WOLFSJUNGE sowie 2005 SCHÄLLEMÄTTELI mit dem Theater Basel und dem Luzerner Theater.