AMERICAN YOUTH

 

PHIL LaMARCH

Bearbeitung Daniel Wahl

 

Junges Schauspielhaus

Premiere 21. September 2008

 

 

Regie Daniel Wahl

Bühne und Kostüme Viva Schudt

Musik benjamin Brodbeck

 

 

Es spielen: Hermann Book, Konradin Kunze, Christine Ochsenhofer, Tobias Pflug, Renato Schuch, Laura de Weck, Martin Wolf, Meo Wulf

 

 

Daniel Wahl hat für das Junge Schauspielhaus den gleichnamigen Roman von Phil laMarche nich nur dramatisiert, er hat auch seine Fassung inszeniert... Bürgerliche Idylle gegen Anarchie. Ein Schuss fällt. Bobby liegt am Boden. Sein Herzschlag wird über Mikrophon übertragen, bevor er aussetzt und gespenstische Stille eintritt. Beängstigend ist diese Atmosphäre und genau. "Klare Linie - nichts sagen", rät die Mutter Teddy. Klare Linie zieht hier auch Daniel Wahl, die er bis zum Schluss nicht verliert: Das bleibt im Gedächtnis."    Die Welt