@ Oliver Fantitsch

SAGT LILA

CHIMO

Bearbeitung DANIEL WAHL

 

Junges Schauspielhaus Hamburg

Premiere 22. April 2006

 

Regie Daniel Wahl

Bühne Kostüme Viva Schudt

Musik Benjamin Brodbeck

 

Es spielen: Julia Nachtmann, Renato Schuch, Konradin Kunze, Sean McDonagh, Martin Wolf

 

 

Härtetest in der Vorstadt
Junges Schauspielhaus: Romanze zwischen Hoffnung und Beton. "Sagt Lila" zeigt das Leben am Rand der Gesellschaft - ein brutaler Blick ohne Perspektiven.

Wer hier nicht hart ist, geht unter. Renato Schuch und Julia Nachtmann spielen die Jugendlichen mit staunenswerter Präsenz und Klarheit. Konradin Kunze, Sean McDonagh und Martin Wolf als Banlieu-Clique sind körperlich und von unfaßbarem Hormon- und Energie-Überschuß. Eine insgesamt herausragende Besetzung im von Daniel Wahl punktgenau gearbeiteten Blick auf den lange ignorierten Rand der Gesellschaft.
Als Zuschauer muß man diesen brutalen Blick aushalten können. Das ist nicht einfach. Denn Beton, hat Chimo ganz richtig erkannt, ist tote Materie. Und die, die darin ohne Perspektive leben, sind es manchmal auch längst.   
Hamburger Abendblatt

 

Einladung
Festivals (DE) Berlin – 02.05.07 bis 07.05.07
9. Deutsches Kinder-und Jugendtheater Treffen "Augenblick Mal!"